Das Frühjahr 2022

geschrieben am: 10.04.2022

Liebe Weinfreundin, lieberWeinfreund,


„ein schwieriges Vegetationsjahr mit versöhnlichem Ausgang!“ So hatten wir den Jahrgang im Herbst 2021 beschrieben. Jetzt – im Frühjahr 2022 – nach Ausbau und Abfüllung etlicher 2021er Weine, können wir diese Aussage auch für die Weinqualität des Jahrganges ohne Abstriche bestätigen!


Die Rotweine dürfen noch bis zum Herbst im Holzfass reifen. Die Weißweine des Jahrganges überraschten durchaus die Fachwelt. Es entwickelten sich feinfruchtige, sehr harmonische und mineralische Weißweine.


Neu „im Angebot“ ist ein feinherber 2021er Chardonnay – Weißburgunder, der unser Sortiment nun auch im Bereich der Weine mit etwas gehobener Restsüße sehr gut ergänzt. Beide Rebsorten gehören der großen Burgunderfamilie
an und ergänzen sich ideal!

Weiterhin ist der 2021 er Grauer Burgunder gelistet – weitere 2021 er Weißweine folgen im Laufe des Jahres – die Rotweine im Spätsommer.


Auch an uns gehen die aktuellen Preisentwicklungen nicht vorüber, so dass wir unsere Preise moderat anpassen müssen. Allein die Glasflaschen sind um 0,10 € je Flasche aufgeschlagen, dazu kommen gestiegene Energie- und Transportkosten. Auch die Materialkosten für die Anpflanzung neuer Weinberge haben sich fast verdoppelt! Bleibt zu hoffen, dass sich die Preisspirale nicht noch weiter hochschraubt!


So wünschen wir Ihnen viel Freude mit unseren Weinen!

| »

Zurück zu Aktuell